Exhibition: Yves Netzhammer

Praha

gandy gallery

Yves Netzhammer

THE FEELING OF PRECISE INSTABILITY WHEN HOLDING THINGS

21st September - 20th November 2003
Art Museum Krefeld/Kaiser Wilhelm Museum (Germany )

Foundation Wilhelm Lehmbruck Museum
Centre of International Sculpture, D u i s burg (Germany )

Supplement with English translations of the main catalogue texts from

View PDF

Yves Netzhammer biography

1970
Geboren in Schaffhausen, Schweiz

1986 - 1990
Lehre als Hochbauzeichner in Schaffhausen, Gestalterische Berufsmatur in Zürich

1990 - 1991
Vorkurs an der Hochschule für Gestaltung, Zürich

1991 - 1995
Weiterbildungsklasse für visuelle Gestaltung an der Hochschule für Gestaltung und Kunst, Zürich

PREISE UND STIPENDIEN

1996
Förderpreis der Hochschule für Gestaltung, Zürich

1997
Preisträger des Kunst aanmoedigingsprijs amstelveen, Amsterdam

1998
Auszeichnung "Schönste Bücher 1998"

1999
Manor-Kunstpreis Schaffhausen

2000
Auszeichnung "Schweizer Plakat des Jahres", Eidgenössischer Stipendienwettbewerb, Basel
"Werk und Atelierstipendien der Stadt Zürich", Helmhaus, Zürich
Bild-und Filmarbeit für Visionaire, New York

2001
Atelierstipendium der Stadt Zürich für New York
Auszeichnung "Schönste Bücher 2001"

2002
Silbermedallie vom ADC Deutschland für die brand eins-Zeichnungen
Eidgenössischen Preis für freie Kunst
Providentia Preis "Young Art", Zürich

2003
Kunstpreis des Kantons Zürich 2003
Auszeichnung des ADC New York für Buchmesseplakat Frankfurt
Auszeichnung "Schönste Bücher 2004"

EINZELAUSSTELLUNGEN

1991 - 1995
Bild-Text-Installation im Bahnhof Luzern
Schaufensterarbeit mit Olaf Breuning, Schaffhausen

1997
Galerie Haus Schneider, Karlsruhe

1998
Galerie amstelveen, Amsterdam
Galerie Stähli, Zürich
Galerie Werkstatt, Basel

1999
Manor-Kunstpreis Schaffhausen, Museum zu Allerheiligen (Katalog)
Vebikus, (mit Zuzana Ponicanova), Schaffhausen
Objektarbeit (mit Zuzana Ponicanova), Weihnachtsausstellung, Schaffhausen

2000
Ausstellungsreihe "Statements", Galerie Kunstwerke, Berlin (Katalog mit CD-Rom)
"Aber Freunde, die Muskeln tauschen?" Installationsarbeit mit Zuzana Ponicanova und Tim Zulauf, Kunstraum Aarau
"Übungen machen Meister, die sich nicht an ihre Anfänge erinnern", Galerie Anita Beckers, Frankfurt am Main

2001
Galerie Sima, Nürnberg (Katalog)
Kunsthalle Lophem, Belgien

2002
Skulpturenkoje an der Art Cologne, Galerie Anita Beckers

2003
Museum Helmhaus, Zürich/Schweiz (Katalog)
Galerie ArsFutura, Zürich
Galerie Anita Beckers, Frankfurt
Fruchthalle, Stadt Kaiserslautern mit Bjørn Melhus (Katalog)
Württembergischer Kunstverein, Stuttgart
Wilhelm Lehmbruck Museum, Duisburg (Katalog)
Kaiser Wilhelm Museum, Krefeld (Katalog)
Art Basel, Installation an der Art Unlimited (Katalog)
Erfrischungsraum, Luzern

AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN

1996
Digitale, Messe Köln

1997
"Gewebeprobe", Museum zu Allerheiligen, Schaffhausen (Katalog)

1998
"Europa auf den Stier!", Kunstverein Bad Salzdethfurth (Katalog)

Förderkoje auf der Art Cologne, Galerie Stähli, Zürich

1999
"Curator's Digest", Helmhaus, Zürich
"Digital Sunshine", Three Statements, Kunsthallen Brandts, Odense, Dänemark,
"Video Virtuale, Foto Fictionale", Museum Ludwig, Köln
"Der Anagrammatische Körper 1", Steirischer Herbst
Objektarbeit mit Zuza Ponicanova "Ernte 1999", Museum zu Allerheiligen, Schaffhausen

2000
BIG Torino 2000, International Biennial of young Creativity, Turin (Katalog)
"Der Anagrammatische Körper 2", ZKM Karlsruhe
Gemeinschaftsarbeit mit Zuza Ponicanova und Tim Zulauf, Kunstraum Aarau, Schweiz
"Version 2000", Centre pour l'image contemporaine, Saint-Gervais, Genf (Katalog)
Eidgenössische Stipendienausstellung, Kunsthalle Fri-Art, Freiburg (Katalog)
"Beyond Borders" im Coninx Museum, Zürich (Katalog)
"Digital Storis", Kunstpanorama Luzern

2001
"Body as bite: Technokšrper", Neues Kunstmuseum Luzern
"Virtual Stories", Kunstpanorama Luzern
"Video ergo sum", Kunsthalle Göppingen
"natürlich künstlich", Kunsthalle Rostock, Kunsthalle Mannheim, Mannheim, Haus am Waldsee, Berlin (Katalog)
"EX 25", Hochschule für Gestaltung und Kunst, Zürich
"Strange Attitudes", Galerie Anita Beckers, Frankfurt am Main
"Analogue-Dialogue", Kunstmuseum Solothurn, Schweiz (Katalog)
"Eyes look into well", Luisenforum Berlin (Katalog)

2002
"Attachement+", Kunsthalle Lophem (Katalog)
"Lobby-Arbeit", Swiss-Institute New York
Eidgenössische Stipendienausstellung, Basel

2003
"Wohnträume, Wohnräume", Museum für Gestaltung, Zürich (Katalog)
"glassfab. 9/empathy", Prag
"Mursollaici", Centre Culturel Suisse, Paris
Babuschka, Museum zu Allerheiligen, Schaffhausen
Lautloses irren, ways of worldmaking, too…, Postbahnhof am Ostbahnhof, Podewil Kulturzentrum, Berlin (Katalog)
"Game Art, Kunst, Bildschirmspiel und Wirklichkeit", Weltkulturerbe Völklinger Hütte, Europäisches Zentrum für Kunst-und Industriekultur, Völklingen

2004
"Medium Medien", Kunstverein Lingen, Espace Paul Richard, Paris
"Swiss Art Videolobby", Contemporary Art Centre, Vilnius, cur. Kestutis Kuizinas
Schönste Schweizer Bücher, Museum für Gestaltung Zürich

PUBLIKATIONEN

1997
"Was sich erzählen lässt, wird verbessert werden", Zeichnungen, Ricco Bilger Verlag Zürich

1998
"Wenn man etwas gegen seine Eigenschaften benützt, muss man dafür einen anderen Namen finden", Museum zu Allerheiligen, Schaffhausen
Unimagazin Zürich, Thematische Bildarbeit zum Thema "Virus"
Tages Anzeiger, “Das Magazin”47. Konzept und Bildarbeit zum Thema "Zukunft"

1999
Kunstbulletin Nr. 5/2000: Portrait
Bildarbeiten in div. Magazinen: brand eins, form, skim.com
Tages Anzeiger, "Das Magazin" 52, Bildarbeit zum Thema Wissenschaft
"Statements IV", ein Projekt von Dornbracht, Katalog mit CD-Rom, Iserlohn

2003
"Die überraschende Verschiebung der Sollbruchstelle eines in optimalen Verhältnissen aufgewachsenen Astes", Verlag für Moderne Kunst, Nürnberg

2004
Ausstellungskatalog Lehmbruckmuseum

SONSTIGE PROJEKTE

1999
Thematische Bildarbeit im Uni-Magazin und auf Uni-Homepage Tages Anzeiger "Das Magazin" 47,
Konzept und Bildarbeit zum Thema Zukunft

2000
Bild-/und Filmarbeit für Visionnaire, New York

2001
Schokoladenbriefmarken, Gestaltung für die Schweizer Post

2002
Theaterproduktion "Die Stelle im Park" mit Tim Zulauf, Theater Neumarkt, Zürich

2003
Theaterprojekt "Migrantenstadl" mit Tim Zulauf
Wšchentliche Bildarbeit für das Tages-Anzeiger-Magazin